Orientierung, Beratung und Akzeptanz für Asylsuchende in Brandenburg

Das Netzwerk „Kooperation für Flüchtlinge in Brandenburg“ (KFB) bietet seit Juli 2018 Beratung und Informationen für Asylsuchende sowie für Haupt- und Ehrenamtliche in der Arbeit mit Asylsuchenden an. Ziel ist es, die Aufnahmebedingungen und den Zugang zu Informationen für Asylsuchende in Brandenburg nachhaltig zu verbessern. Durch Beratung und Erstorientierung sollen Asylsuchende in die Lage versetzt werden, ihre Rechte in sozial- und asylrechtlichen Verfahren wahrzunehmen.

 

Ziele und Inhalte:

  • Entwicklung und Anwendung einheitlicher Standards für die Beratung und Aufnahme von Asylsuchenden im Sinne der EU-Aufnahme- und Asylverfahrensrichtlinie
  • Weitergabe und Vermittlung der Standards an relevante Stellen auf Landesebene, in den Landkreisen und in kreisfreien Städten durch Fachveranstaltungen und Fortbildungen
  • Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Beratungsangebot und Projektstandorte:

Die Berater*innen bieten an den Projektstandorten im Sinne des  Rechtsdienstleistungsgesetzes individuelle Asylverfahrensberatung sowie sozialrechtliche und gesundheitliche Beratung für Asylsuchende an.

Ziele und Inhalte:

  • Aufklärung über behördliche Verfahren
  • Entwicklung aufenthaltsrechtlicher Perspektiven
  • Geltendmachen besonderer Verfahrensgarantien
  • Vor- und Nachbereitung der Anhörung
  • Erläuterung behördlicher Bescheide
  • Aufklärung über Abschiebungs- und Vollstreckungshindernisse
  • Unterstützung beim Zugang zu gesundheitlicher
    Versorgung
  • Unterstützung Asylsuchender bei der Durchsetzung
    ihrer Leistungsansprüche
  • Unterstützung bei der Einlegung von Rechtsmitteln
    bei den Gerichten
  • Erläuterung gerichtlicher Verfahren und Unterstützung
    bei der Einlegung von Rechtsmitteln

Projektstandorte:

EISENHÜTTENSTADT

KommMit e.V. – Asylverfahrensberatung

Evangelische Friedensgemeinde
Robert-Koch-Str. 37
15890 Eisenhüttenstadt

Beratungszeiten: dienstags und donnerstags von 9:30 Uhr bis 14:00 Uhr

 

Elisabeth Helm (E-Mail: e.helm@kommmit.eu / Tel.: 0176 45920207)

Joachim Rüffer (E-Mail: j.rueffer@bbzberlin.de / Tel.: 0172 3139794)

Lisa Schmidt (E-Mail: l.schmidt@kommmitbbz.de)

 

COTTBUS

KommMit e.V. – Asylverfahrensberatung (3. Stock)

 

 

Elisabeth Helm (E-Mail: e.helm@kommmit.eu / Tel.: 0176 45920207

 

HENNINGSDORF

Soziale Beratungs- und Begegnungsstelle für Flüchtlinge

Fabrikstraße 10

16761 Hennigsdorf

 

E-Mail: asylberatung.hennigsdorf@gmx.de / Tel: 03302 222918

 

NEURUPPIN

Ruppiner Kliniken GmbH / Bereich Asyl 

Neustädter Str. 44

16816 Neuruppin

 

Martin Hahues (E-Mail: m.hahues@ruppiner-kliniken.de / Tel.: 0151 6772 5181)

 

Öffentlichkeitsarbeit und telefonische Beratung – POTSDAM

Flüchtlingsrat Brandenburg

Rudolf-Breitscheid-Straße 164

14482 Potsdam

 

E-Mail: info@fluechtlingsrat-brandenburg.de / Tel.: 0331 716499

 

Projektkoordination

KommMit – für Migranten und Flüchtlinge e.V.
Turmstr. 21, Haus M, Eingang O, 10559 Berlin

Lisa Schmidt (Projektleitung)
E-Mail: l.schmidt@kommmitbbz.de

Margarete Misselwitz
E-Mail: m.misselwitz@kommmit.eu / Tel.: 030 98353731