1 Psychologe/in, Psychotherapeut/in

KommMit e. V. sucht zum 1. Juli 2019 eine/n Psychologen/in/Psychotherapeuten/in zur Mitarbeit in den Projekten “ Fachstelle für Kinder und Jugendliche des Berliner Netzwerk für Besonders Schutzbedürftige (BNS)”, im “Akut-Projekt: Psychotherapie und Psychologische Beratung für Flüchtlinge in Brandenburg” im “Qualifizierungsprojekt für Mitarbeiter in der Flüchtlingsarbeit in Brandenburg” und in der Psychotherapeutischen Behandlung mit Institutsermächtigung in Brandenburg

Stellenumfang: 50 % einer Vollzeitstelle, ggf. weitere Stellenanteile

Vergütung: nach TV-ÖDBund13

Vertragszeitraum: 1. 7. 2019 bis 31. 12. 2019 (mit voraussichtlicher Verlängerung)

Tätigkeiten:

Psychologische Einzelfallberatung für geflüchtete Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Durchführung von Psychotherapien

Feststellen der besonderen Schutzbedürftigkeit bei Geflüchteten (Anamnese, Diagnostik)

Durchführen von niedrigschwelligen psychosozialen Gruppenangeboten für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene

Intervention in Krisensituationen

Verfassen von psychologischen Attesten für Jugend-und Sozialämter, das Bundesamt, die Ausländerbehörden oder Verwaltungsgerichte

Kooperation mit örtlichen Sozial-und Gesundheitsdiensten, Jugendämtern und allgemein mit Trägern der Jugendhilfe und Flüchtlingseinrichtungen

Qualifizierung von Mitarbeitern, Multiplikatoren und Ehrenamtlichen in der Flüchtlingsarbeit

Netzwerk-, Öffentlichkeits-und Lobbyarbeit

 

Einstellungsvoraussetzungen:                                                                               

Hochschulabschluß im Studiengang Psychologie (bei Kiju-Therapeuten äquivalenter Studiengang)                           

Approbation als Psychotherapeut/in oder in fortgeschrittener Psychotherapieausbildung                                             

Erfahrungen in der psychologischen Beratung von Flüchtlingen oder Migranten                                                   

möglichst Erfahrungen in der psychotherapeutischen Arbeit mit traumatisierten Flüchtlingen (Einzel- u. Gruppentherapie)                               

möglichst Erfahrung in der psychologischen Attestierung

möglichst Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Dolmetschern

Interesse an Asyl-, Aufenthalts-, Sozial-und europäischem Flüchtlingsrecht

Bereitschaft zu interdisziplinärer Arbeit, Netzwerk- und Lobbyarbeit                                                                                        

 

Wir bieten die Zusammenarbeit in einem engagierten Team von Psychologen und Psychotherapeuten, Sozialarbeitern, Koordinatoren, Dolmetschern und Ehrenamtlichen an. Der Erwerb von Qualifizierungen im psychotherapeutischen Bereich und die Übernahme sozialamtsfinanzierter Therapien ist erwünscht

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 16. Juni 2019 per E-mail an h.greve@kommmitbbz.de oder an die o. g. Anschrift.

Rückfragen telefonisch unter 030 98 35 37 33 oder 030 98353731