Asylsuchende als Patient:innen: Herausforderungen und Lösungsansätze

Im Rahmen unseres Projekts:

Modelle der unterstützenden Versorgung psychisch kranker Asylsuchender  gefördert durch den Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds der Europäischen Union (AMIF), der UNO-Flüchtlingshilfe und der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO)

veranstaltet KommMit – für Migranten und Flüchtlinge e.V./PSZ für Flüchtlinge im Land Brandenburg gemeinsam mit St. Johannis/PSZ für Migrantinnen und Migranten in Sachsen-Anhalt, am 08.08.2022 ein Online -Seminar (ZOOM) in der Zeit von 17.00 bis 19.15 Uhr in der Seminarreihe: Asylsuchende als Patient:innen: Herausforderungen und Lösungsansätze  ein Seminar zu den Anforderungen an qualifizierte ärztliche Bescheinigungen im Asylverfahren bei Vorliegen einer psych. Erkrankung

Ablauf:

17.00 – 17.15 Uhr           Begrüßung und Vorstellung des Projekts (KommMit/PSZ)

17.15 – 18.00 Uhr           Rechtliche Grundlagen und Kriterien (Rechtsanwältin Carolin Helmecke)

18.00 – 18.30 Uhr           Best practise: Leitfaden, praktische Beispiele, Lösungsansätze (KommMit/PSZ)

18.30 – 19.00 Uhr           Fragen, Austausch und Diskussion

19.00 – 19.15 Uhr           Ausblick

Bei Interesse melden Sie sich bis zum 04.08.2022 an. Die Teilnahme ist kostenlos.

Eine Anmeldung erfolgt über Eveeno https://eveeno.com/985720213

Wichtige Datenschutzhinweise: Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit der Aufzeichnung (Audio) einverstanden. Sie erklären sich ebenfalls damit einverstanden, dass die Veranstalter Ihren Vor- und Zunamen, Ihren Arbeitgeber und meine Funktion in Form einer Teilnehmer*innenliste (mit Vor- und Nachnamen und ihrer Funktion) an die  Projektförderer, den Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds der Europäischen Union (AMIF), die UNO-Flüchtlingshilfe und die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) weiterleiten dürfen.
Weitere Datenschutzerklärung bei der Anmeldung.

Gerne können Sie die Einladung an interessierte Kollegen und Kolleginnen weitergeben. 

powered by eveeno.de


 

„Von der Unterbringung zum Wohnen: Verbesserung der Wohnsituation von Geflüchteten im Land Brandenburg“

14.06.2021, 14.00 bis 18.00 Uhr
Strategie- und Vernetzungstreffen via ZOOM
 
Die Veranstaltung wird organisiert vom Netzwerk Kooperation für Flüchtlinge in Brandenburg (KFB) und der Strategiegruppe Wohnen. Alle Informationen zum Programm befinden sich im Flyer (s.u.) und auf der KFB-Website: https://www.kooperation-für-flüchtlinge-in-brandenburg.de/
 
Das Leben in Gemeinschaftsunterkünften grenzt Geflüchtete gesellschaftlich, beruflich und sozial aus, gefährdet ihre physische und psychische Gesundheit und beeinträchtigt die Entwicklung von Kindern. Die aktuelle Pandemiesituation verdeutlicht die erhebliche Gesundheitsgefährdung für die Menschen in Massenunterkünften.
 
Im Rahmen der Veranstaltung möchten wir mit Ihnen Best-Practice-Strategien aus Brandenburg für eine neue Unterbringungspolitik diskutieren, die rechtlichen Möglichkeiten ausloten, Strategien entwickeln und eine Vernetzung der lokalen Akteure initiieren und weiter stärken. Eingeladen sind alle Interessierten und Engagierten, die sich auf lokaler Ebene für eine verbesserte Wohnunterbringung einsetzen möchten.
 
Eine Anmeldung mit Angabe der gewünschten Arbeitsgruppe und Landkreiszugehörigkeit ist bis 10.06.2021 unter folgendem Link möglich: https://eveeno.com/117608235. Den Link mit den Zugangsdaten übersenden wir Ihnen/Euch kurz vor der Veranstaltung via E-Mail.
 
Rückfragen zur Veranstaltung oder Anmeldung bitten wir Sie/Euch an veranstaltungen@kommmit.eu zu richten. Gerne können/könnt Sie/Ihr die Einladung und das Programm auch an Interessierte aus Ihren/Euren Netzwerken weiterleiten.